Delfine trainieren: Zurück zu den Grundlagen

Trainer Brian Flores scheint beim Training der Dolphins nichts dem Zufall zu überlassen. Wie wir alle wissen, ist die American Football League durch die globale Gesundheitskrise ziemlich behindert worden.

Delfine trainieren: Zurück zu den Grundlagen

Trainer Brian Flores scheint beim Training der Dolphins nichts dem Zufall zu überlassen. Wie wir alle wissen, ist die American Football League durch die globale Gesundheitskrise ziemlich behindert worden. Jetzt, da wieder Trainingseinheiten stattfinden können, beginnen die Spieler zu lernen, dass der Gedanke des "business as usual" nicht übersehen werden wird. Die größte Herausforderung besteht darin, dass Flores (wie jeder andere Trainer auch) ein Gleichgewicht zwischen Dringlichkeit und Sicherheit der Spieler finden musste.

Wenn man bedenkt, dass in diesem Jahr keine Vorsaison-Generalprobe stattfand, wird es umso wichtiger, dass die Spieler selbst auf Augenhöhe sind. Wie hat sich die Mannschaft bis zu diesem Zeitpunkt geschlagen?Umgang mit DistanzproblemenDiesist eines der Probleme, von denen fast alle existierenden Profisportarten betroffen sind. Der fussball ist jedoch noch stärker davon betroffen, weil das Spiel selbst sehr körperlich ist. Wie können Trainer und Betreuer gleichermaßen ihre Spieler anleiten, wenn Distanzierungsmassnahmen beibehalten werden müssen? Aussagen wie "das war ein Foul" und "Sie haben gehalten" lassen sich nicht unmittelbar anhand eines Replays feststellen.

Da es kein Live-Tackling gibt, haben die Trainingseinheiten in den letzten Tagen zweifellos einen seltsamen Beigeschmack angenommen. Flores erklärt jedoch auch, dass er hofft, dass Tackling in sehr naher Zukunft erlaubt sein wird. Könnten diese Trainingseinschränkungen die Leistung während der Saison beeinträchtigen?Das ist die naheliegendste Frage, und dennoch gibt es keine klaren Antworten. Viele andere Sportarten sind durch solche Trainingseinheiten behindert worden, und es wird schwierig sein zu wissen, wie sie sich auswirken, bis die Live-Wettbewerbe tatsächlich beginnen.

Im Gegensatz zu denjenigen, die während der jüngsten Gesundheitskrise weiterhin online Blackjack spielten, hat sich in der realen Sportwelt viel verändert. Die gute Nachricht ist, dass die Dolphins denselben Einschränkungen ausgesetzt sind wie jedes andere Fussballteam in der NFL. Mit anderen Worten: Wenn die Wettbewerbe wieder aufgenommen werden, sollten die Delfine unter gleichen Bedingungen spielen können. Die Hauptfrage hier ist, ob Flores in der Lage sein wird, die Grundlagen des Spielens unter diesen neuen Regeln zu stärken oder nicht.

Und was passiert, wenn im Herbst zusätzliche soziale Distanzierungsmaßnahmen ergriffen werden müssen? Würden diese die Trainingseinheiten weiter einschränken? Niemand möchte über den Elefanten im Raum sprechen, aber Tatsache ist, dass ein solches Szenario sehr wohl zur Absage der restlichen Saison führen könnte. Beim Fussball geht es darum, Herausforderungen zu meistern. Deshalb sollte es den Delphinen in solch interessanten Zeiten relativ gut gehen. Flores ist eine starke Führungspersönlichkeit, und er wird von ebenso effizienten Trainern unterstützt.

Die Dolphins sind auch aus interner Sicht eine sehr geschlossene Mannschaft, und das wird sich zweifellos auf ihre Leistung auf dem Spielfeld auswirken. Da Fans aller Altersklassen gespannt darauf warten, was auf sie zukommt, müssen wir hoffen, dass die Mannschaft für alle Herausforderungen, die vor ihr liegen, bereit ist.

Antwort hinterlassen

Erforderliche Felder sind mit *